Anders lesen und lernen e.V.  Der Hörlehrbuchclub   Ritter Kunibert hilft denen, die nicht lesen können

Hören statt lesen

WiB

Vorlesen

Lesen und Schreiben

Trotz Hörbücher-Hilfe muss es ja sein: Lesen und Schreiben lernen

Hier zuerst ein paar Hilfestellungen fürs Lesen

Deutsch lesen ist schwer
Wir üben Laute

Es gibt viele Laute, wie diese Beispiele. 


  • ch 1 (ch) in: 
ich, Dach, machen, möchten, suchen, Kuchen, lachen, Sachen, krachen, China, Chemie
  • ch 2 (k) in:
 Chiemsee, Chromosom, Chor, Christbaum, Chronik
  • ch 3 (tsch) in: 
Chile, Chicago,
  • ch 4 (sch) in:
 Charlotte, Charlotten
  • chs 5 (x) in: Fuchs, Luchs, Wachs
  • c 1 (z) in: 
cm (Zentimeter),
  • c 2 (k) in: 
Coke, Cola, Cognac, Computer
  • ei (ai) in: 
ein, eine, Teig, Kleid, sei, sein, seine, mein, meine, keine, klein, rein, fein, Freitag
  • ie (i) in: sie, die, nie, niedrig, gierig, Dienstag
    (oft bei unregelmäßigen Verben) sehen und du siehst, er/sie/es sieht, lesen und du liest, er/sie/es liest, schreiben und ich schrieb, du schriebst, er/sie/es schrieb, wir haben geschrieben
  • sh (nicht sch!, sondern s und h) in: 
Haushalt, Grashalm,
  • sch (nicht sch, sonden s und ch)
: (oft Verkleinerung) Hase und Häschen, Hans und Hänschen, Haus und Häuschen, Maus und Mäuschen
  • au in: 
laut, Maut, kauen, klauen, lauern, Mauer, Kalauer, lau, faul, August, raus,
  • er (er oder ea) in: Stern, Ärger, Feuer
  • eu in:
 Leute, Meute, Beutel (Geldbeutel), teuer, Feuer, ungeheuer, heuer, Heuer,
  • ä in:
 Gerät, Rätsel, Fähre, Käse, Kälte
    
(oft Verkleinerung) Hase und Häschen, Hans und Hänschen,

    (oft Plural/Mehrzahl) Baum und Bäume, Mann und Männer, Gans und Gänse, Gras und Gräser, Platz und Plätze, Grab und Gräber, Apfel und Äpfel
  • ö in:
 Möhre, Föhre, Röte, löten, Kröte, möchten, können, Fön, Föhn
    
(oft Plural/Mehrzahl) Chor und Chöre, Sohn und Söhne 
(oft Verkleinerung) Ohr und Öhrchen, Sohn und Söhnchen
  • ü in:
 München, Küche, Küste, küren, Kür, Mühe, mühsam, Süden

    (oft Plural/Mehrzahl) Kuh und Kühe, Hut und Hüte (auch Verkleinerung) Hut und Hütchen
  • äu in: 
(oft Plural/Mehrzahl) Haus und Häuser, Maus und Mäuse, Kauz und Käuze, Faust und Fäuste, Kraut und Kräuter
, Baum und Bäume, Traum und Träume
    (oft Verkleinerung) Maus und Mäuslein/Mäuschen, Haus und Häuslein/Häuschen
  • qu (kw) in:
 Quelle, Qualle, Quaste, qualmen, quälen, queren
  • sp (schp) in: Spiel, Sport, Spatz
  • st (scht) in: Stall, Stefan, Stroh
  • x (ks) in:
 Xanten, Xantippe
  • x- (iks) in:
 x-beliebig, X-Strahlen, X-Chromosom
  • y (j) in:
 Yacht
  • y (ü) in: Ypern

 

Hier noch ein paar Hilfestellungen fürs Schreiben

 

Schreibschriften sind unterschiedlich.

 

Beispiel 1:

 

Wichtig: Die 4 Linien

"esen und sc reiben  ernen" steht in der Mitte zwischen der 2. und der 3. Linie.

"ABC" und die kleinen Buchstaben "d h b l" reichen von der 1. Linie bis zur 3., genau so außerdem auch "k" und "t". Manche Buchstaben reichen auch bis zur untersten Linie: Manchmal die Großbuchstaben "J" und "Y" (Beispiel 2) und immer die kleinen Buchstaben "g j p q y".

Übungen dazu

 

Beispiel 2:

Schreibschrift

 

Hier reichen die Großbuchstaben "J" und "Y" bis ganz nach unten, ebenso auch die kleinen Buchstaben "f", "z" und "ß".

Für diese Schrift gibt es Arbeitsbätter. Manche Buchstaben kann man einfacher schreiben (X), zum Beispiel s, z und ß.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden