Anders lesen und lernen e.V.  Der Hörlehrbuchclub   Ritter Kunibert hilft denen, die nicht lesen können

Eine sagt's der anderen

WiB

Vorlesen

News

01. Dezember 2017

unseradventskalender.de

Jetzt ist wieder Adventszeit und da wünscht unser Ritter Kunibert "Kommen Sie gut | komm gut durch die Adventszeit ... zum Beispiel mit einem virtuellen Besuch bei www.unseradventskalender.de.

unseradventskalender.de
Dort gibt es u.a. ein Gewinnspiel und ein Mahjongspiel (Vorsicht, kann süchtig machen).

Der Adventskalender bringt vom 1. Dezember bis zu den Tagen zwischen den Jahren unterschiedliche Beiträge, ernst – am 1. Dezember wird an den Welt-Aids-Tag gedacht – bis heiter  – 20. Dezember erinnert mit einem Bild musizierender Engel im Münster von Dießen an den Spruch:
"Wenn die Engel für Gott spielen, so spielen sie Bach, füreinander spielen sie Mozart."
Anders lesen und lernen ist mit einem Banner am 3. Dezember vertreten.

01. Dezember 2017

smile.amazon.de macht ein besonderes Angebot bis Weihnachten. Statt der gewohnten 0,5 % gibt es 1,5 %

„Beim Weihnachtsshopping Anders lesen und lernen e.V. helfen

smile.amaozn.de

Wer in den nächsten Tagen und Wochen seine Weihnachtseinkäufe erledigt kann dabei auch direkt etwas für Anders lesen und lernen e.V. tun. Weihnachtsshopper, die uns bei ihrem Einkauf bei smile.amazon.de auswählen, sorgen dafür, dass Amazon 1,5 Prozent des Preises der qualifizierten Einkäufe an uns weiterleitet: https://smile.amazon.de/ch/117-107-00380 Die Aktion läuft noch bis zum 24. Dezember 2017. Danach gelten wieder die gewohnten 0,5 Prozent. Anders lesen und lernen e.V. sagt Danke und wünscht eine schöne Adventszeit und viel Spaß beim Christmas-Shopping.“

30. November 2017

Virtual Reality als Möglichkeit, Lese-Rechtschreib-Schwäche frühzeitig zu erkennen und zu behandeln

Ziel des Projekts „SCESAM“, das mit der Unterstützung von IDeA – einem interdisziplinären Forschungszentrum – initiiert wurde, ist es, eventuelle kognitive Defizite wie eine Lese-Rechtschreib-Schwäche frühzeitig zu erkennen und zu behandeln.

mehr...

19. November 2017

Anders lesen und lernen e.V. ist bei den Bildungstagen München 2018 wieder dabei

Am Samstag, den 20. Januar und Sonntag, 21. Januar 2018 finden Sie den Stand von Anders lesen und lernen e.V. von 10.00 bis 17.00 Uhr  im MVG-Museum, Ständlerstr. 20, 81549 München, täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr

Der Eintritt ist für Besucher frei.

mehr...

14. November 2017

Neues Computerprogramm soll bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten helfen

Hilfe bieten soll ein computerbasiertes Training, das ein Psychologenteam an der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) entwickelt hat. Die Wirksamkeit des Trainings hat das Kaiserslauterer Forscherteam bereits in mehreren Studien untersucht und herausgefunden: „Die Lernfortschritte im Lesen und Rechtschreiben waren bei Kindern, die das Programm absolvierten, signifikant größer als bei Kindern der Kontrollgruppen – bei gleicher Ausgangsleistung.“

 

mehr...

10. November 2017

Digitale Schulbücher für alle? Forscher zeigen in einer Studie, wie das in NRW gelingen kann

Jan Vestweber von der Pressestelle der  Universität Witten/Herdecke berichtet im Informationsdienst Wissenschaft (idw):

    Bisher sind Lehrerinnen und Lehrer, die multimediale Unterrichtsmaterialen verwenden, oft auf das wohlwollende ‚Weggucken‘ der Verlage bei Urheberrechtsverletzungen angewiesen

    Die Digitalisierung von Lernmaterialien stellt Lehrende, Schülerinnen und Schüler zunehmend vor Probleme: Zwar wird es immer einfacher, digitale Unterrichtsmaterialien zu nutzen, zu verändern oder neu zusammenzustellen. Das ist aber nach dem Urheberrecht eigentlich nicht erlaubt.

    mehr...

    29. September 2017

    Stipendium auch für Legastheniker mit schlechten Noten: Was zählt, ist die Persönlichkeit

    Gesucht werden Studenten, die in mindestens einem Fach unterdurchschnittliche Leistungen erbringen, weil sie etwa Legastheniker sind. Es sind vor allem persönliche Gründe, die Studenten daran hindern, ihr volles Potential auszuschöpfen.

    Gemeinsam mit dem Startup Vexcash möchte das Team von myStipendium den Studenten mit den schlechten Noten unterstützen und keine Studenten mit perfektem Notenschnitt. Dr. Mira Maier, Mitbegründerin und Geschäftsführerin von myStipendium.de, erklärt: „Für schlechte Noten gibt es einen persönlichen Grund und eine Erklärung. Wir wollen Stipendiaten helfen, mit dem Stipendium ihre Noten zu verbessern". Mit dem Stipendium soll die finanzielle Freiheit geschaffen werden, um sich auf das Studium und die Verbesserung der Noten konzentrieren zu können.

    mehr...

    Ältere Meldungen im Archiv

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

    ×Ich stimme zu.